Aktuelles

Sep 3, 2017

EM der Vorderlader


Nach der Weltmeisterschaft 2014 war Granada/Las Gabias nun auch 2017 Veranstalter der Europameisterschaft der Vorderladerschützen.

Da die Teilnahme (Anreise, Hotel, Waffentransport, ...) von den Schützen selber zu organisieren war und die Kosten sowie die Strapazen für diese Woche doch groß waren, haben einige Schützen bereits im Vorfeld die Teilnahme abgesagt. Dennoch reisten auch 11 Schützen aus Oberösterreich nach Spanien (die meisten davon mit dem Auto - 2400 km!), um bei der 17. Auflage einer M.L.A.I.C.-Europameisterschaft teilzunehmen. Mit dabei waren wieder zwei Hochburger Schützen, Andreas Högl und Christina Gadringer. Dankenswerter Weise wurde von der Union Hochburg der Vereinsbus für diese Woche zur Verfügung gestellt! Wir, Christina und Andreas, bedanken uns bei der Union auf diesem Weg ganz herzlich für die Unterstützung!

Am späten Dienstagnachmittag fand die feierliche Eröffnung mit den Ansprachen statt.

Am Mittwoch begannen die Bewerbe und standen auch die ersten Kurzwaffenbewerbe auf dem Programm. Im Bewerb mit der Steinschlosspistole auf 25 m ("Cominazzo") konnte nur Christina Gadringer mit 88 Ringen glänzen. Sie war hier die einzige Frau im Bewerb und belegte als beste Österreicherin Platz 10.

Mit dem Gewehr wurde unter anderem 100 m-Bewerb "Whitworth" ausgetragen. Hier belegte Andreas Högl mit 97 Ringen und einem Abstand von 28 mm den guten 4. Platz. Im Teambewerb konnte sich das Team diesmal mit Andreas Högl, Karl Bachner und Franz Prinz ringgleich vor der Schweiz klassieren und gewann die Bronze-Medaille.

Ergebnis 25m        Ergebnis 50m       Ergebnis 100m

Am dritten Wettkampftag glänzte dann die Medaille in Gold! Christina Gadringer holte mit Karl Lehner und Steffen Schmidinger mit der Perkussionspistole im Team-Bewerb "Forsyth" die erste internationale Gold-Medaille für Hochburg!

Eine weitere Bronze-Medaille konnte im Damenbewerb "Walkyrie" (100 m-Freigewehr) durch Christina Gadringer, Lena Bauernberger und Michaela Fürrutter errungen werden.